©
© Foto Oberösterreich Tourismus GmbH/Stefan Mayerhofer: Familie beim Wandern, im Hintergrund der Dachstein.
Familie beim Wandern, im Hintergrund der Dachstein.
  • Karte

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, zu den Oberösterreich Presse Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage, optional Anrede, Titel, Vorname Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Im Reich der Wiesenkönigin

Klaffer am Hochficht, Oberösterreich, Österreich

Nächster Termin

24.04.2021 / 14:00- 17:00

Veranstaltungsort

Heilkräutergarten Klaffer
Am Kräutergarten 1, neben Pfarrhof
4163 Klaffer am Hochficht

Kontakt

Waltraud Gadermaier

Schönberg 15, 4163 Klaffer am Hochficht

0043
+43 676 884329302
waltraud.gadermeier@gmx.at
www.naturvermittlung-austria.at/profil/waltraud-mueller


powered by TOURDATA

MIT DER KRÄUTERKRÄMERIN DIE BOTANISCHE VIELFALT DER BÖHMERWALDREGION ERKUNDEN

In einer reizvollen Landschaft mit Blick auf den Böhmerwald erforschen wir mit der Klaffegger Kräuterkrämerin die Welt der Pflanzen und Wildkräuter, welche bereits bei unseren Ahnen Verwendung fanden. Von den Kelten über Paracelsus und Hildegard von Bingen bis hin zum Pfarrer Kneipp führt uns unsere Zeitreise im Tal der Großen Mühl. Und wir entdecken, wie sich die botanische Vielfalt in den letzten Jahrhunderten bis in die heutige Zeit durch den Einfluss des Menschen verändert hat.

In früherer Zeit versorgten die Kräuterkrämer Apotheken und Ärzte mit Pflanzen und Heilkräutern, aus denen allerhand Arzneien hergestellt wurden. Dieses alte Wissen rund um die Pflanzen und ihre Bedeutung für die Natur, für Tiere und den Menschen wurde von Generation zu Generation weitergegeben.

Die Klaffegger Kräuterkrämerin verkauft keine Kräuter mehr. Sie begleitet uns vielmehr auf unserer Wanderung und bietet das traditionelle Wissen rund um die Pflanzen und Kräuter der Böhmerwaldregion feil.

Wir beginnen unseren Weg bei der Pfarrkirche in Klaffer am Hochficht mit einem Blick auf den Böhmerwald und einem Hinweis auf seine Entwicklung vom undurchdringlichen Urwald zum Völker verbindenden Naturraum.

Vorbei am Pechölstein führt unser Weg zur Großen Mühl, die wir bei der alten Seitelschlägermühle überqueren. Dort befindet sich das Naturschutzgebiet „Torfau". Diese Feuchtwiese zählt zu den letzten Rückzugsgebieten für viele Wiesenbrüter und seltene Schmetterlingsarten. Hier fühlt sich das Mädesüß, ein vielgeschätztes Heilkraut, besonders wohl.

Weiter führt unser Weg entlang von Wildfruchthecken und Feldrainen, an denen Quendel, Dost, Schafgarbe und viele andere Heilkräuter wachsen und ihren Duft verströmen.

Die Kräuterkrämerin kennt die Geschichten rund um die Kräuterheilkunst unserer keltischen Vorfahren, aber auch die der großen Heiler wie Paracelsus, Hildegard von Bingen oder Pfarrer Kneipp. Und sie weiß auch, welche Kräuter und Wildfrüchte für die Küche geeignet sind.

Nachdem wir noch einen letzten Blick auf das eindrucksvolle Panorama des Böhmerwaldes geworfen haben, führt unser Weg am Ufer der Großen Mühl flussabwärts. Hier lernen wir die pflanzlichen Einwanderer, die Neophyten kennen und erfahren, woher sie kommen und wie sie unsere Natur verändern.

Bevor wir uns zum Abschluss mit einem Kräutersaft voller Grünkraft stärken, binden wir ein Kräuterkranzerl, in das wir unsere Wünsche weben und das wir mit dem Wasser der Großen Mühl auf die Reise schicken.

Ausrüstung: Leichte Wanderkleidung, gutes Schuhwerk, Sonnenschutz, Trinkflasche, Sitzunterlage, Fernglas, Becherlupe, Pflanzenführer, Smartphone zur digitalen Pflanzenbestimmung.

Preis:

  • Erwachsene EURO 10,00 pro Person | Kinder bis 14 Jahre EURO 7,00 pro Person
  • Gruppenpreis: Erwachsene EURO 10,00 pro Person | Kinder bis 14 jahre EURO 7,00 pro Person | Schulklase EURO 5,00 pro Person

Mindestens 7 Teilnehmer, maximal 20 Teilnehmer.

Die Tour findet bei Gewitter oder Starkregen nicht statt!

Es erwartet uns eine leichte Wanderung auf markierten Wanderwegen mit wenig Steigungen. Die Weglänge beträgt etwa 5 Kilometer und ist auch für ungeübte Wanderer und Kinder leicht zu bewältigen.
Nach Vereinbarung kann eine rollstuhltaugliche Route angeboten werden.

  • 24.04.2021 / 14:00 - 17:00
  • 13.05.2021 / 14:00 - 17:00
  • 15.05.2021 / 14:00 - 17:00
  • 23.05.2021 / 14:00 - 17:00
  • 24.05.2021 / 14:00 - 17:00
  • 25.05.2021 / 14:00 - 17:00
  • 05.06.2021 / 14:00 - 17:00
  • 24.06.2021 / 14:00 - 17:00
  • 26.06.2021 / 14:00 - 17:00
  • 15.07.2021 / 14:00 - 17:00
  • 24.07.2021 / 14:00 - 17:00
  • 14.08.2021 / 14:00 - 17:00
  • 28.08.2021 / 14:00 - 17:00
  • 17.09.2021 / 14:00 - 17:00
  • 25.09.2021 / 14:00 - 17:00
Heilkräutergarten Klaffer

Am Kräutergarten 1, neben Pfarrhof, 4163 Klaffer am Hochficht

+43 7288 7026-12
bauer@klaffer.ooe.gv.at
https://www.heilkraeutergarten.at/start


Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Nächster Termin

24.04.2021 / 14:00- 17:00

Veranstaltungsort

Heilkräutergarten Klaffer
Am Kräutergarten 1, neben Pfarrhof
4163 Klaffer am Hochficht

Kontakt

Waltraud Gadermaier

Schönberg 15, 4163 Klaffer am Hochficht

0043
+43 676 884329302
waltraud.gadermeier@gmx.at
www.naturvermittlung-austria.at/profil/waltraud-mueller


powered by TOURDATA