©
© Foto Oberösterreich Tourismus GmbH/Stefan Mayerhofer: Familie beim Wandern, im Hintergrund der Dachstein.
Familie beim Wandern, im Hintergrund der Dachstein.
  • Karte

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, zu den Oberösterreich Presse Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage, optional Anrede, Titel, Vorname Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Zur Blauen Stunde auf die Kreuzing Alm

Weyregg am Attersee, Oberösterreich, Österreich

Nächster Termin

27.04.2021 / 18:00

Reservierung erbeten

Veranstaltungsort

Kreuzing-Alm
Kreuzing 3
4852 Weyregg am Attersee

Kontakt

Ursula Asamer - Dipl. Zert. Kräuterpädagogin

Naturpark Attersee Traunsee, 4853 Steinbach am Attersee

+43 676 3778861
ursula.asamer@primula.at
www.50-shades-of-green.at//


Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch
Englisch

powered by TOURDATA

Moonwalk auf der Milchstraße im Freiluftkino des Sternenparkes
Zeitqualität - der neue Wert von Dunkelheit und Finsternis
Über den Mond greift der Mensch zu den Sternen - Die Biologie des Mondes - Chronobiologie des Menschen und die Beleuchtung der menschlichen Gesundheit

Mondrhythmik in der Lebewelt Mondrhythmen und ihre Einflüsse auf die Menschen-Tier- und Pflanzenwelt,
Wir werden von einem geheimnisvollen Licht aus der Natur begleitet und befassen uns mit der Augenempfindlichkeit im Sonnen- und Mondrhythmus (Farbsehen und Wahrnehmung der unterschiedlichen Farbspektren bei Neu- und Vollmond)
Rhythmusspektrum des Menschen in Zusammenhang mit Mondlicht
Was macht die Zeitumstellung mit dem menschlichen Organismus? Sommerzeit/Winterzeit
Mehr als Ebbe und Flut…
Synodischer, Anomalistischer, Siderischer, Tropischer Drakonitischer Mond - sind die Gezeiten am Wasserstand des Attersees erkennbar? Frühlingspunkt, Aufsteigender – Absteigender Mond, Platonisches Weltenjahr, Sonnentag, Mondtag, Sonnen- und Mondjahr………
Der überaus spannende Lebensrhythmus des Regenwurms in Zusammenhang mit Mondrhythmen. Der Regenwurm ist „systemrelevant“ im Kreislauf der Natur. Mondrhythmik und Honigbiene (Flugaktivitäten bei lunarer und semilunarer Rhythmik im Zusammenhang mit den Jahreszeiten) Das Auge der Eule - Unterschiede zum menschlichen Auge.
Allgemeines:
Hard Facts zur Lichtverschmutzung/Lichtsmog - Der helle Wahnsinn und die tiefgreifenden Folgen auf Flora und Fauna Licht und Schatten: Auswirkung der Lichtverschmutzung auf den Menschen Schlaf/Wachrhythmus/Melatoninbildung Unterschied zwischen Dunkelheit und Finsternis - Verlust der lebenswichtigen Rhythmen durch Lichtverschmutzung – Beleuchtung der menschlichen Gesundheit
Insektensterben/ Artensterben durch Lebensraumverlust
© U. Asamer 12.11.2020
Fledermäuse Gefährdung durch Lichtverschmutzung, Tödliche Gefahr für Zugvögel / Nachtzug der Vögel Warum ziehen Vögel in der Nacht? Fische Auswirkungen der Lichtverschmutzung auf die Laichzüge von Fischen
Aktive Schutzmöglichkeiten vor Lichtverschmutzung im persönlichen Bereich
Wir befassen uns mit der Frage: Warum will der Mensch überhaupt Licht in der Nacht
Die Geschichte des künstlichen Lichts und welche Lichtarten (rot, weiß, gelb, orange, blau) gibt es heutzutage? Was machen diese Lichtarten mit den menschlichen, tierischen und pflanzlichen Organismen?
Mystik des Mondes und Fragen: Wie heißt der Abfall, der von Sternen weggeputzt wird? Woher kommt der Ausdruck Sternschnuppe? Was ist Mondholz? Woher kommt der Ausdruck stockfinster?
Treffpunkt: Parkplatz neben der Feuerwehr in 4853 Weyregg Weyregger Straße 40, von dort geht es nachhaltig und im Sinne der Eindämmung von hohem Verkehrsaufkommen und des Naturschutzes mit dem Starlightexpress (Kleinbus Taxi Gebetsroither) auf die Kreuzingalm und wieder zurück ins Licht.
Ausrüstung: Wanderschuhe oder anderes geeignetes festes Schuhwerk, wetterangepasste Kleidung, Sitzpolster/Matte, Fernglas wenn vorhanden, Dauer der Tour ca. 4 Stunden

  • 27.04.2021 / 18:00
  • 26.05.2021 / 18:15
  • 22.08.2021 / 19:00
  • 21.09.2021 / 17:30
Kreuzing-Alm

Kreuzing 3, 4852 Weyregg am Attersee

+43 7664 20777
reinhold.quatember@hotmail.com
https://attersee-attergau.salzkammergut.at


Allgemeine Preisinformation

Kosten pro Person € 27,-, für Kinder 8-14 Jahre 14,- max. 8 Teilnehmer pro Termin, Individualtermine für max. 8 Personen rund um die Vollmondnächte gerne nach Vereinbarung

  • Für Gruppen geeignet
  • Für Kinder geeignet (8 - 14 Jahre)
  • Für Jugendliche geeignet
  • Für Senioren geeignet
  • Für Alleinreisende geeignet
  • Mit Freunden geeignet
  • Zu Zweit geeignet
  • Mit Kind geeignet

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Nächster Termin

27.04.2021 / 18:00

Reservierung erbeten

Veranstaltungsort

Kreuzing-Alm
Kreuzing 3
4852 Weyregg am Attersee

Kontakt

Ursula Asamer - Dipl. Zert. Kräuterpädagogin

Naturpark Attersee Traunsee, 4853 Steinbach am Attersee

+43 676 3778861
ursula.asamer@primula.at
www.50-shades-of-green.at//


Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch
Englisch

powered by TOURDATA