© Foto Oberösterreich Tourismus GmbH/Stefan Mayerhofer: Familie beim Wandern, im Hintergrund der Dachstein.
Familie beim Wandern, im Hintergrund der Dachstein.

Oberösterreich Tourismus
Medienservice

Schulterschluss für den Genuss

09.07.2019

Eine Kulinarik-Strategie für Oberösterreich. Landwirtschaft, Wirtschaft und Tourismus im Schulterschluss.

Die Kulinarik wurde in der Landes-Tourismusstrategie 2022 als einer von vier Meilensteinen definiert, die künftig zur Positionierung Oberösterreichs beitragen wird. Denn Kulinarik macht die Kultur und Seele eines Landes für alle Sinne erlebbar. Dieses touristische Marktsegment entspricht dem Trend und den Bedürfnissen der Gäste und birgt damit enormes Nachfrage-Potenzial für Oberösterreich – und auf Basis der unterschiedlichen, zum Teil schon langjährig etablierten Initiativen, Kooperationen und betrieblichen Engagements auch einen noch vergleichsweise ungeschliffenen „touristischen Angebots-Diamanten“. Noch aber fehlt ein im nationalen und internationalen Vergleich eigenständiges Profil, wofür die Kulinarik unseres Landes steht, um damit künftig auch Gäste zu Besuchen zu motivieren.

Die Kulinarik soll als Genuss-Erlebnis deutlich stärker dazu beitragen, dass sich Oberösterreich als Tourismusland von anderen unterscheidet. Oberösterreichs Kulinarik-Qualität ist anders als in vielen schon bekannten „Genuss- & Kulinarik-Destinationen“. Denn Oberösterreich steht nicht, wie die meisten anderen, für ein oder ein paar spezielle Produkte oder Lebensmittel. Kulinarik & Genuss in Oberösterreich ist ein ganz spezielles „Lebensgefühl“ (bzw. Lebensstil), das viel mehr Facetten und neben der Gastronomie und der Landwirtschaft auch eine Vielfalt an Partnern, Anbietern und Leistungsträgern umfasst.

Daher gibt es das Bekenntnis des Wirtschafts- und des Agrarressorts des Landes sowie der Wirtschaftskammer Oberösterreich und der Landwirtschaftskammer Oberösterreich, dieses spezielle „Kulinarik- & Genussprofil“ Oberösterreichs im breiten, interdisziplinären Schulterschluss und unter Beteiligung relevanter Stakeholder und Experten synergetisch zu entwickeln und in einem gemeinsamen Netzwerk umzusetzen. Also, zu einem nach außen strahlenden und anziehenden Diamanten zu schleifen und schärfen.

Im gemeinsamen Kreations-Prozess oberösterreichischer Experten und Anbieter sowie unter dem kritischen Blick externer Genuss- & Kulinarik-Spezialisten wird bis zum Frühjahr 2020 jenes Kulinarik-Bild erarbeitet bzw. die Genuss-Botschaft definiert, mit der Gäste und Kunden von der speziellen und unvergleichbaren Qualität touristischer, landwirtschaftlicher und sonstiger spannender Genuss- & Kulinarik-Angebote aus Oberösterreich überzeugt und begeistert werden.

Auch in der aktuellen Bundesstrategie (Plan T – Masterplan Tourismus Österreich) spielt die Positionierung Österreichs als Kulinarik Destination und die Vernetzung zwischen Landwirtschaft und Tourismus als Basis dafür eine wesentliche Rolle. Damit bietet sich die Chance, strategische Entwicklungslinien auf Landes- und Bundesebene zu verschränken.

Pressekontakt:

Elisabeth Kierner, MSc
Leitung Mediahouse & Marke
Oberösterreich Tourismus GmbH
Freistädter Straße 119
A-4041 Linz
Tel: +43 732 7277-123
Fax: +43 732 7277-9123
Mobil: +43 664 3030444
Email: elisabeth.kierner@oberoesterreich.at

Download Pressebilder

Kulinarik-Strategie für Oberösterreich

Kulinarik-Strategie für Oberösterreich

Erstellungsdatum: 09.07.2019
Copyright: © Land OÖ/Liedl

Bild-Beschreibung: Gemeinsames Bekenntnis zu einer touristischen Kulinarik-Strategie für Oberösterreich (v.l.n.r.): Agrar-Landesrat Max Hiegelsberger, Michaela Langer-Weninger (Präsidentin Landwirtschaftskammer Oberösterreich), Wirtschafts- und Tourismus-Landesrat Markus Achleitner, Mag. Doris Hummer (Präsidentin Wirtschaftskammer Oberösterreich) und Mag. Andreas Winkelhofer (Geschäftsführer Oberösterreich Tourismus).