Familie beim Wandern, im Hintergrund der Dachstein.

Oberösterreich Tourismus
Medienservice

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, zu den Oberösterreich Presse Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage, optional Anrede, Titel, Vorname Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Die Reise-App zur Römerzeit

Die App „Römerspuren“ ist ein digitaler Reisebegleiter zu den Hotspots römischer Geschichte in Oberösterreich und Ostbayern. Wie durch Zauberhand lässt sie das alte Rom wieder auferstehen.

„Römerspuren“ erzählt spannende Geschichten aus längst vergangenen Zeiten und stellt knifflige Aufgaben. Vor allem aber schlägt die App Touren und Routen vor, die von Ort zu Ort immer weiter hinein in die Geheimnisse der Antike führen.

Die nachfolgende Bildergalerie ist mittels Pfeiltasten (links, rechts) bedienbar.

Auf dem Fahrrad in die Antike

So wird sie auch für historisch interessierte Radfahrer zum unverzichtbaren Guide auf einer sportliche Reise in die Antike. Zum Beispiel auf dem Römerradweg, der von Passau über Ostbayern ins Innviertel und weiter an den Attersee, in die einstige Römer-Metropole Wels und schließlich nach Enns führt. Rastplätze informieren unterwegs über römische Fundstellen und das Leben der Römer. Der Donauradweg in Ostbayern und Oberösterreich folgt der Nordgrenze des einstigen Römerreiches. Hier wo die Legionäre die Grenze schützten, sind die Spuren Roms, die einstigen Kastelle und militärischen Posten, besonders zahlreich. Römer-Rastplätze geben am Donauradweg Auskunft über das Erbe Roms. Und verwandeln die Tour auf einem der beliebtesten Radwege Europas zu einer abenteuerlichen Zeitreise durch die Jahrtausende. Die App ist für iOS und Android kostenlos in den App Stores erhältlich, Infos unter www.oberoesterreich.at/roemer

Pressekontakt:

Oberösterreich Tourismus GmbH
Sabine Kner
Freistädter Straße 119
4041 Linz
Tel.: +43 732 7277-552
Fax: +43 732 72779-552
presse@oberoesterreich.at
www.oberoesterreich.at

Radtouren auf Römerspuren

Donauradweg bei Grein
Passau

Donauradweg Nordufer Passau-Bratislava

25h 48m

362m

381,60 km

Schwierigkeit:
zur Tour
Donauradweg bei Schlögen
Passau

Donauradweg Südufer Passau-Bratislava

26h 27m

486m

393,60 km

Schwierigkeit:
zur Tour
Radfahren-am-Marktplatz-in-Obernberg-am-Inn_Ober%c3%b6sterreich-Tourismus-GmbH_Moritz-Ablinger_NEU
Passau

Römerradweg R6

15h 48m

1281m

232,40 km

Schwierigkeit:
zur Tour

Download Pressebilder

Römerrastplatz Grein an der Donau

Römerrastplatz Grein an der Donau

Erstellungsdatum: 28.03.2018
Copyright: © WGD Donau Oberösterreich Tourismus GmbH/Ralf Hochhauser

Bild-Beschreibung: Römerrastplatz am Donauradweg bei Grein an der Donau.
Römermuseum Altheim

Römermuseum Altheim

Erstellungsdatum: 25.06.2018
Copyright: © Römermuseum Altheim

Bild-Beschreibung: Nachbildung eines römischen Streitwagens vor dem Römermuseum Altheim im Innviertel.