Oberösterreich Tourismus
Medienservice

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, zu den Oberösterreich Presse Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage, optional Anrede, Titel, Vorname Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Yellowstone in Mitteleuropa

Ursprüngliche Wildnis? Gibt es in Mitteleuropa doch gar nicht mehr. Aber Irrtum. Mitten in Oberösterreich liegen die „vergessenen Wälder“ des Nationalparks Kalkalpen. Alte, ursprüngliche Buchenwälder, die zum Weltnaturerbe der UNESCO zählen.

Die Buche eroberte nach dem Ende der letzten Eiszeit nahezu ganz Europa, sie war der typische Baum des Kontinents. Ursprüngliche Buchenwälder gibt es heute nur noch wenige. Deshalb zeichnete die UNESCO 41 alte Buchenwälder in ganz Europa, insgesamt 91.000 Hektar, als Weltnaturerbe aus – darunter knapp 5.250 Hektar des Nationalparks Kalkalpen in Oberösterreich. Sie stehen damit auf einer Stufe mit legendären Naturschutzgebieten wie dem Yellowstone Nationalpark.

 

Wilder Wald der Superlative

Diese Bäume haben sich ihren Lebensraum hart erkämpft, sie wachsen über Felsen, recken sich mit absurd krummen Stämmen der Sonne entgegen. Dank des Nationalpark-Status sind diese Wälder vollkommen dem Werk der Natur überlassen. Sterbende und tote Bäume verbleiben im Wald, verrotten langsam und dienen wiederum als Lebensraum für selten gewordene Tiere und Pflanzen. Und: Sie sind Wälder der Superlative. Drei Viertel der Wälder sind älter als 140 Jahre. Die älteste Buche im Nationalpark Kalkalpen ist 525 Jahre alt und der dickste mehrstämmige Baum hat in Brusthöhe einen Durchmesser von 2,13 Metern. Auf mehr als 41 Meter Höhe bringt es die höchste Buche. Und selbst in große Höhen dringen diese beeindruckenden Bäume vor – bis 1.450 Meter Seehöhe.

Die nachfolgende Bildergalerie ist mittels Pfeiltasten (links, rechts) bedienbar.

Buchenwälder erleben

Der Nationalpark Kalkalpen hat rund um sein Weltnaturerbe ein vielseitiges Natur-Erlebnisprogramm geschnürt. Geführte Touren mit erfahrenen Nationalpark Rangern führen in die Waldwildnis hinein. Der Wildnistrail Buchensteig mit seinen knapp zehn Kilometern Länge ist auf alten Holzfäller-Pfaden angelegt. Mit der „Reise in vergessene Wälder“ bieten der Nationalpark Kalkalpen und das Schwester-Schutzgebiet Wildnisgebiet Dürrenstein das Erlebnis der ursprünglichen Wildnis erstmals als Kurzurlaub an – drei Übernachtungen mit zwei Wildnis-Exkursionen, Transfers und Verpflegung kosten ab € 395,-- pro Person. Nähere Infos: Nationalpark Kalkalpen, Tel.: +43 7584 3651, www.kalkalpen.at

Pressekontakt:

Oberösterreich Tourismus GmbH
Sabine Kner
Freistädter Straße 119
4041 Linz
Tel.: +43 732 7277-552
Fax: +43 732 72779-552
presse@oberoesterreich.at
www.oberoesterreich.at

Erlebnis Buchenwälder

Almwandern Ebenforst
Steyr

Wandern im Weltnaturerbe

Nationalpark Kalkalpen

Zeitraum: 01.05.2020 - 31.10.2020
ab 133,50 €
zum Angebot
Picturing-Wildlife_42A6418_%c2%a9European_Wilderness_Society._kl.jpg
Reichraming

Reise in vergessene Wälder | 11. - 14. 06. 2020

4 Tage unterwegs im Weltnaturerbe

Zeitraum: 11.06.2020 - 14.06.2020
ab 395,00 €
zum Angebot
Astein Buche
Reichraming

Reise in vergessene Wälder | 29.05 - 01.06.2020

4 Tage unterwegs im Weltnaturerbe

Zeitraum: 29.05.2020 - 01.06.2020
ab 395,00 €
zum Angebot
weltnaturerbe_buchenwald1%c2%a9Erich Mayrhofer
Reichraming

Welterbe Tour: Wildnistrail Buchensteig

Die UNESCO hat 2017 die schützenswerten Buchenwälder im Nationalpark Kalkalpen zum ersten Weltnaturerbe Österreichs erklärt. Begleiten Sie einen Nationalpark Ranger zu den...
Termin: 22.08.2020, 10:00 - 14:00
Nationalpark Besucherzentrum Ennstal
zur Veranstaltung
Buchenurwald im Reichraminger Hintergebirge © Erich Mayrhofer
Reichraming

Welterbe Tour: Durch´s Hintergebirge

Die UNESCO hat 2017 die schützenswerten Buchenwälder im Nationalpark Kalkalpen zum ersten Weltnaturerbe Österreichs erklärt. Begleiten Sie einen Nationalpark Ranger zu den...
Termin: 16.05.2020, 09:00 - 17:00
Nationalpark Besucherzentrum Ennstal
zur Veranstaltung
fr-hling-im-buchenwald-european-wilderness-society
Molln

Welterbe Tour: Im Bodinggraben

Erwandern Sie mit uns das einzige Weltnaturerbe Österreichs! Die natürlichen Buchenwälder im Nationalpark Kalkalpen sind so außergewöhnlich, weil es europaweit nur noch wenige...
Termin: 27.06.2020, 09:30 - 13:30
Nationalpark Zentrum Molln
zur Veranstaltung

Download Pressebilder

Aussicht in den Nationalpark Kalkalpen

Aussicht in den Nationalpark Kalkalpen

Erstellungsdatum: 11.02.2020
Copyright: © Max Mauthner

Bild-Beschreibung: Blick auf das Panorama der Waldgebirge des Nationalparks Kalkalpen.
Buchenwälder im Nationalpark Kalkalpen

Buchenwälder im Nationalpark Kalkalpen

Erstellungsdatum: 27.07.2017
Copyright: © Erich Mayerhofer

Bild-Beschreibung: Ursprüngliche Buchenwälder im Nationalpark Kalkalpen wurden zum Weltkulturerbe der UNESCO ernannt.
Wildnistrail Buchensteig im Nationalpark Kalkalpen

Wildnistrail Buchensteig im Nationalpark...

Erstellungsdatum: 11.02.2020
Copyright: © Franz Sieghartsleitner

Bild-Beschreibung: Der Wildnistrail Buchensteig führt in die ursprünglichen Buchenwälder des Nationalparks Kalkalpen, ein Weltnaturerbe der UNESCO.