©
© Foto Oberösterreich Tourismus GmbH/Stefan Mayerhofer: Familie beim Wandern, im Hintergrund der Dachstein.
Familie beim Wandern, im Hintergrund der Dachstein.

Oberösterreich Tourismus
Medienservice

Oberösterreichs erste „Pop-Up-Küche“ in Wien

Spitzenköche servieren feine Gerichte zum Mitnehmen - Abhol-Termine am Osterwochenende werden versochoben

Unter dem Titel #upperstreetfood bieten zehn oberösterreichische Köche an vier Wochenenden ab 12. März 2021 in der Bundeshauptstadt Wien feine Gerichte aus der Spitzengastronomie zum Mitnehmen an - entweder für den Genuss daheim oder als raffiniertes Streetfood Take-away. Als passende Location wurde die „Hausbar“ im Künstlerhaus (Albertina Modern) im Herzen der Stadt gefunden. Eine stimmige Verbindung von Kochkünsten und bildenden Künsten auf höchstem Niveau. Genussvolle Momente als Vorboten eines Urlaubs in Oberösterreich sind damit garantiert.

„Wir wollen in Wien auf die oberösterreichische Küche aufmerksam machen und Liebhaber einer guten, bodenständigen Küche mit unseren Take-aways verwöhnen,“ so Philip Rachinger, Koch vom Mühltalhof in Neufelden sowie Initiator des Pop-Up-Projektes. Rachinger stellte das Konzept auf die Beine und konnte weitere Haubenköche als Mitstreiter begeistern. Damit für Abwechslung gesorgt ist, stehen jedes Wochenende nicht nur unterschiedliche Köche hinterm Herd, sondern unterschiedliche Speisen auf dem Plan. Eine gute Möglichkeit für Feinschmecker, Oberösterreichs neu interpretierte Wirtshausküche zu entdecken.

10 Köche - 29 Hauben

Den Anfang macht mit Philip Rachinger, Harald Irka (derzeit Pfarrhof in St. Andrä-Höch) und Werner Traxler (Restaurant Muto in Linz) ein starkes Trio aus dem Mühlviertel. Danach schwingen Lukas Nagl (Das Bootshaus in Traunkirchen) und Florian Gintenreiter (Rahofer in Kronstorf) den Kochlöffel, bevor sich Clemens Grabmer (Waldschänke in Grieskirchen), Thomas Hofer (Bergergut in Afiesl), Marco Barth und Sebastian Rossbach (Restaurant Rossbarth in Linz) die Küche teilen. Für den Abschluss sorgen Lukas Kienbauer (Restaurant Lukas in Schärding) und Lukas Kapeller (Restaurant Kapeller in Steyr). Dieses letzte Wochenende von #upperstreefood ist verschoben und wird zu einem späteren Zeitpunkt nachgehlot.

Andreas Winkelhofer, Geschäftsführer von Oberösterreich Tourismus: „Was hier von jungen oberösterreichischen Köchen innerhalb kürzester Zeit auf die Beine gestellt wurde, ist bemerkenswert. Das zeigt einmal mehr den Innovationsgeist dieser neuen Generation und die tolle Zusammenarbeit, die zukünftig immer wichtiger sein wird. Diese engagierte Szene gestaltet maßgeblich die oberösterreichische Kulinarik mit und bringt wichtige Botschafter für unser Land hervor. Das Pop-up-Projekt bietet eine optimale Gelegenheit, neue Gäste für unsere regionale Küche zu begeistern und Urlaubsvorfreuden zu wecken.“

 

Abholzeiten:

Freitag: 11.30 – 17.00 Uhr

Samstag: 11.30 – 17.00 Uhr

Sonntag: 11.30 – 17.00 Uhr

 

Nähere Infos vor allem auch zur jedes Wochenende wechselnden Speisekarte unter oberoesterreich.at/upperstreetfood

Bestellung:0664 / 75010417, reservierung@hausbar-wien.at

Pressekontakt:

Oberösterreich Tourismus GmbH
Sabine Kner
Freistädter Straße 119
4041 Linz
Tel.: +43 732 7277-552
Fax: +43 732 72779-552
presse@oberoesterreich.at
www.oberoesterreich.at

Download Pressebilder

Mühlviertel Mühltalhof Philip Rachinger

Mühlviertel Mühltalhof Philip Rachinger

Erstellungsdatum: 21.02.2017
Copyright: © Oberösterreich Tourismus GmbH/Robert Maybach

Bild-Beschreibung: Bier verkosten mit Haubenkoch Philip Rachinger vom Mühltalhof in Neufelden.