Grüne Hügellandschaft im Mühlviertel

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, zu den Oberösterreich Presse Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage, optional Anrede, Titel, Vorname Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Gnadenkapelle

Brunnenthal, Oberösterreich, Österreich

Am 13. Mai 1718 bewilligte der Geistliche Rat in München, ...

... dass "an statt der vorhandenen alten und ganz baufällig gewesten holzernen Kapelle, worin sich das uralt mirakulose Marianische Gnadenbild befunden, eine neue steinerne Kapelle gebaut" werde. Die Gnadenkapelle wurde am 19. April 1731 vom Passauer Bischof Dominik Graf Lamberg zu Ehren Maria Schnee geweiht.

Im Zuge der Säkularisierung wurde die Gnadenkapelle um 1784/85 gesperrt und an einen "gewissen Moser, Bierbrauer zu Scheerding" verkauft. Von diesem erlangte sie als "Moserisches Erbe Johann Döpfer, bürgerlicher Seifensieder zu Scheerding", der sie in gutem Zustand erhielt und durch einen "Fußfall" vor Kaiser Franz I./II. die Erlaubnis bekam, dass darin wieder die Messe gefeiert werden durfte.

Von 1890 bis 1976 wurde die Kapelle, die nach dem Aussterben der Besitzer der Pfarrgemeinde vermacht worden war, von der politischen Gemeinde betreut, danach wurde die Kapelle von der Pfarre übernommen und gleichzeitig mit der Kirche vollständig renoviert. Sie wird nun als Taufkapelle verwendet.

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Kontakt & Service


Gnadenkapelle
Brunnenthal 32
4786 Brunnenthal

+43 7712 3055
+43 7712 305520
gemeinde@brunnenthal.ooe.gv.at

Ansprechperson
Gemeinde Brunnenthal

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

powered by TOURDATA