Grüne Hügellandschaft im Mühlviertel

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, zu den Oberösterreich Presse Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage, optional Anrede, Titel, Vorname Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Panoramawanderung am Irrsberg

Mondsee am Mondsee, Oberösterreich, Österreich

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Wegnummer: 20
Startort: 5310 Tiefgraben am Mondsee
Zielort: 5310 Tiefgraben am Mondsee

Dauer: 1h 53m
Länge: 6,0 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 196m
Höhenmeter (abwärts): 202m

niedrigster Punkt: 545m
höchster Punkt: 685m
Schwierigkeit: leicht
Panorama: einige Ausblicke

Wegbelag:
Asphalt, Wanderweg

powered by TOURDATA

Eine kürzere Runde mit tollen Ausblicken.

Vom Panoramahotel Leidingerhof genießen wir die herrliche Aussicht am Weg bergab in Richtung Mondsee. Beim Aussichtsplatz zweigen wir rechts ab auf den Wanderweg Richtung Ölgraben, der an der Schmiedlechner-Kapelle (Pos. 159) vorbei über einen Wiesenweg zur Tischlerei Winkler führt. Einen kleinen Abstecher gibt es zur Gassen-Kapelle (Pos. 212). Nun geht es bergauf in Richtung Irrsberg und weiter zum Reitingergut. Der Rückweg bietet wieder eine großartige Sicht auf das Mondseeland. Wir biegen nach rechts ab zur Irrsberger-Kapelle (Pos. 222)  und zum Irrsberger-Kreuz (Pos. 223). Von dort geht es zurück zur Aufstiegsstraße. Knapp vor  dem Nußbaumer-“Marterl“ (Pos.220)  biegen wir links ab und gehen aufwärts zum Panoramahotel Leidingerhof. 

 

Ausgangspunkt: Start und Ziel sind beim Panoramahotel Leidingerhof
Zielpunkt: Start und Ziel sind beim Panoramahotel Leidingerhof

Details - Wandern
  • Themenweg

  • täglich geöffnet

Gassen-Kapelle

​Die Kapelle gehört der Familie Radauer. Ursprünglich stand ein Marterl beim Haus. Es wurde während der Franzosenkriege um 1809 errichtet und erinnerte an das fürchterliche Martyrium eines benachbarten Bauern durch die Franzosen. ​An den Pferden befestigt wurde er mitgeschleift. Im...

Irrsberger-Kapelle

​Ursprünglich befand sich in der Kapelle ein großes Marienbild, gemalt von A. Binder.Dieses Bild musste renoviert werden und ist nun im Wohnhaus der Familie Dirnhammer aufbewahrt. Die Kapelle ziert ein Holzkreuz, geschnitzt vom leider tödlich verunglückten Bruder Herrn Dirnhammers.

Irrsberger-Kreuz

​Das kleine Holzkreuz am Weg verkündet den Frieden. „Der Friede sei mit euch“ ist im Hintergrund des Kreuzes zu lesen – gleichsam als Botschaft des Gekreuzigten.

Nußbaumer-'Marterl'

Wann und warum das „Marterl“ errichtet wurde, weiß heute niemand mehr. Es existierte sicher schon vor 50 Jahren und wurde und wird von Fam. Widlroither gepflegt. Vor einigen Jahren musste es erneuert werden. Für Blumenschmuck und Maikranz sorgt die Familie mit großer Aufmerksamkeit. ...

Reitinger-'Marterl'

Grund und Zeit der Errichtung sind nicht bekannt. Sicher ist, dass es 1955 erneuert wurde. Bauer Fritz Maier berichtet, dass die Mieterin des Nebengebäudes mit viel Liebe das „Marterl“ betreut.

Schmiedlechner-Kapelle

Die Kapelle wurde wahrscheinlich um 1800 errichtet. Sie wird von Familie Meindl instand gehalten. ​Mehrmals waren Renovierungsarbeiten notwendig. Die Figuren und das Kreuz wurden im Laufe der Jahre erneuert. Die beiden Bilder an den Seitenwänden sind jedoch noch aus dem ältesten...

Winkler-Bildstock

​Der Zugang zum Bildstock ist nur während Betriebszeiten der Tischlerei möglich. ​Der Bildstock wurde aus Dankbarkeit dafür errichtet, dass der Bau unfallfrei abgeschlossen werden konnte. Die große Marienstatue war vorhanden. Die Andachtsstätte wird von der Familie sehr geschätzt. Es...

Erreichbarkeit / Anreise

Die Wanderung startet und endet beim Panoramahotel Leidingerhof. Bitte folgen Sie der Beschilderung zum Hotel. Sie können dort gerne Parken, eine Einkehr nach Ihrer Wanderung ist gerne gesehen. 

Parken
  • Parkplätze: 20
  • Busparkplätze: 1
Parkgebühren

kostenlos, Einkehr gerne nach der Wanderung

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
  • Für jedes Wetter geeignet
  • Für Gruppen geeignet
  • Für Schulklassen geeignet
  • Für Jugendliche geeignet
  • Für Senioren geeignet
  • Für Alleinreisende geeignet
  • Mit Freunden geeignet
  • Zu Zweit geeignet
  • Mit Kind geeignet
günstigste Jahreszeit
  • Frühling
  • Sommer
  • Herbst
  • Frühwinter

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Panoramawanderung am Irrsberg
Pfarre Mondsee
Kirchengasse 1
5310 Mondsee am Mondsee

+43 6232 4166
pfarre.mondsee@dioezese-linz.at
www.pfarre-mondsee.com
http://www.pfarre-mondsee.com

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch
Englisch

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Wegnummer: 20
Startort: 5310 Tiefgraben am Mondsee
Zielort: 5310 Tiefgraben am Mondsee

Dauer: 1h 53m
Länge: 6,0 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 196m
Höhenmeter (abwärts): 202m

niedrigster Punkt: 545m
höchster Punkt: 685m
Schwierigkeit: leicht
Panorama: einige Ausblicke

Wegbelag:
Asphalt, Wanderweg

powered by TOURDATA