Laternen auf einem Waldweg

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, zu den Oberösterreich Presse Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage, optional Anrede, Titel, Vorname Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

A14 von Spattendorf zur Pferdeeisenbahn

Alberndorf in der Riedmark, Oberösterreich, Österreich
GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Wegnummer: A14
Startort: 4211 Alberndorf in der Riedmark
Zielort: 4211 Alberndorf in der Riedmark

Dauer: 1h 4m
Länge: 3,9 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 36m
Höhenmeter (abwärts): 127m

niedrigster Punkt: 383m
höchster Punkt: 479m
Schwierigkeit:sehr leicht
Panorama: einzelne Ausblicke

Wegbelag:
Asphalt, Wanderweg

powered by TOURDATA

Spattendorf - Aich - Luegstetten - Pferdeeisenbahnweg

Der Weg führt von Spattendorf Richtung Norden. Einen Hügel hinab gelangt man in die Ortschaft Aich. Kurz hinter dem Altstoffsammelzentrum zweigt man rechts ab. Hier vereinigt sich dieser Wanderweg mit dem Weg A13, welcher seinen Beginn in Alberndorf hat.
Schöne Wald- und Feldwege bieten dem Wanderer einen bequemen Marsch zum Ziel. Die Trasse der ehemaligen Pferdeeisenbahn und das Naturschutzgebiet Gusental liegen vor einem.

Am Pferdeeisenbahnwanderweg kann man sowohl nach Norden, Richtung Neumarkt als auch nach Süden, Richtung Unterweitersdorf wandern.

Ausgangspunkt: Spattendorf, Gasthaus Grubauer
Zielpunkt: Pferdeeisenbahnwanderweg (beim ehem. Pferdebahnstüberl Söser)
Erreichbarkeit / Anreise

Anfahrt mit PKW:

von Linz kommend auf der A7 bis zur Ausfahrt "Gallneukirchen"

dem Straßenverlauf durch Gallneukirchen folgen

nach der Einbahn schräg links nach "Alberndorf" abbiegen

dem Straßenverlauf ca. 3 km folgen; Nach dem Ortsschild "Spattendorf" folgt ein Zebrastreifen, hier befindet sich das Gasthaus Grubauer.

Beginn des Wanderweges ist beim Gasthaus Grubauer, wo es auch Parkmöglichkeiten gibt.

Anreise mit Bus:

von Linz über Gallneukirchen (evtl. Umsteigen notwendig) nach "Spattendorf Ortsmitte"

Die Bushaltestelle befindet sich direkt beim Gasthaus Grubauer.

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
günstigste Jahreszeit
  • Frühling
  • Sommer
  • Herbst
  • Frühwinter

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

A14 von Spattendorf zur Pferdeeisenbahn
Tourismusverband Alberndorf
4211 Alberndorf in der Riedmark

+43 7235 7155
tourismusverband@alberndorf.ooe.gv.at
www.alberndorf.at
http://www.alberndorf.at

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

Gasthaus Grubauer

Gasthaus Grubauer

Spattendorf 7, 4211 Alberndorf in der Riedmark

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Wegnummer: A14
Startort: 4211 Alberndorf in der Riedmark
Zielort: 4211 Alberndorf in der Riedmark

Dauer: 1h 4m
Länge: 3,9 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 36m
Höhenmeter (abwärts): 127m

niedrigster Punkt: 383m
höchster Punkt: 479m
Schwierigkeit:sehr leicht
Panorama: einzelne Ausblicke

Wegbelag:
Asphalt, Wanderweg

powered by TOURDATA